Vivovenetia

Venedig Strand: von der Serenissima bis zur venezianischen Küste

Venedig Strand: an der Adria Küste baden und viel spaß haben

Venedig Strand: an der Adria Küste baden und viel spaß haben

Von der Metropole Venedig bis zu den öffentlichen Stränden entlang der Adria … Ein kurzer Überblick über alles, was Sie hier sehen können.

 

Haben Sie sich für ein Venedig Urlaub entschieden? Ausgezeichnete Wahl!

Neben dem bezaubernden historischen Zentrum der Serenissima sind die Sehenswürdigkeiten in der Provinz Venedig wirklich endlos! Denken Sie nur an die wunderschönen venezianischen Strände wie Jesolo, Cavallino, Eraclea Mare, Bibione und Caorle. Unsere Provinz ist unglaublich reich an Kultur und Kunst … Nachfolgend finden Sie einige Vorschläge, die Sie unbedingt beachten sollten, wenn Sie sich die Frage „welche Sehenswürdigkeiten sollte ich bei einer Venedig Reise nicht verpassen?“ “.

Sind Sie bereit? Ziehen Sie sich Ihre bequemsten Schuhe an und bringen Sie nur das Nötigste mit, denn wir kümmern uns um den Rest … Die Dinge, die Sie hier sehen können, sind wirklich zahlreich und wir helfen Ihnen gerne!

 

Venedig Strand: Jesolo und die Via Bafile

Venedig Strand: Jesolo und die Via Bafile

Jesolo: ein sprung ins Meer, ein bisschen shopping oder ein gutes Essen im Restaurant … Sie haben die Wahl!

Jesolo gehört zu einer der größten italienischen Strände, sowohl für die ununterbrochene Küste (über 12 km) als auch für die große anzahl an Touristen: Jedes Jahr werden rund 1,2 Millionen Ankünfte für insgesamt 5,4 Millionen Besucher gezählt.

Was finden all diese Besucher hier? Neben einem Sprung ins Wasser erwartet Sie hier ein Meer voll Spaß! Parallel zur Küste finden Sie die berühmte Via Bafile mit zahlreichen Geschäften, Restaurants und Bars. Sie können ein leckeres Fischgericht in einem der vielen Restaurants genießen, einen Cocktail in einer der vorhandenen Diskotheken genießen oder die Tierwelt entdecken in Themenparks wie das Tropicarium oder Sea Life. Sind Sie mit den verschiedenen Optionen noch nicht zufrieden? Machen Sie sich keine Sorgen, wir haben eine umfassende Sammlung von Lido di Jesolo Aktivitäten. Eines können wir Ihnen schon jetzt garantieren: Hier wird es Ihnen nicht langweilig!

Cavallino : sonnenuntergang an der Lagune

Cavallino : sonnenuntergang an der Lagune

Cavallino: Aktivurlaub inmitten der Natur

Auch Cavallino “lebt” überwiegend von Tourismus und ist im Vergleich zu Jesolo nicht weniger erfolgreich: In diesem Venedig Strand gibt es tatsächlich mehr als 6 Millionen jährliche Präsenzen.

Nicht weit von der lebhaften Jesolo ist Cavallino eine kleine Ecke des Paradies und somit ein idealer Ort für Familien.

Fragen Sie sich warum „eine kleine Ecke des Paradieses“? Sie sollten einen Blick auf den Lio Piccolo in Cavallino werfen, und wenn Sie das Glück haben einen Sonnenuntergang zu genießen, werden Sie verstehen worüber wir sprechen … Eine Gruppe von kleinen Inseln in der Lagune von Venedig, könnte eine ausgezeichnete umgebung für einen Ausflug den wir für sie entdeckt haben, sein! Sind Sie neugierig? Steigen Sie auf Ihr Rad und fahren Sie mit uns!

 

Punta Sabbioni : Transfert mit Fähre nach Venedig

Punta Sabbioni : Transfert mit Fähre nach Venedig

Punta Sabbioni: Vom Strand nach Venedig im Nu.

Wenn wir von Cavallino reden, müßen wir auch Punta Sabbioni nominieren; eine Fraktion, die die Lagune vom Meer trennt. Es liegt direkt vor der Stadt der Dogen und ist eine gute Verbindung, um Sie zu erreichen. Wenn Sie am Venedig Strand Urlaub machen, von Punta Sabbioni nach Venedig, werden Sie in Kürze ankommen! Auf dem Wasserweg sprechen wir von ungefähr zehn Kilometern. In der Tat empfehlen wir Ihnen, Ihr Auto in Punta Sabbioni zu parken und mit dem Vaporetto fortzufahren. Ihr Besuch in Venedig beginnt somit am besten denn es “schenkt” Ihnen für etwa 20 Minuten einen malerischen Blick auf die Stadt. Auf der Straße würde sich der Weg stark verlängern, 60 km, die im Sommer leider sehr viel werden können, wenn man den Verkehr bedenkt.

 

Caorle : die Kirche auf dem Meer

Caorle : die Kirche auf dem Meer

Auch in Caorle können Sie zwischen einem Bad im Meer und einem Spaziergang in einer schönen Altstadt wählen

Caorle verfügt über einer 18 km langen Küste, die im Norden an Portogruaro grenzt, mit Eraclea im Südwesten und mit Bibione im Osten.

In seiner Geschichte ist Caorle sehr eng mit der Metropole Venedig verbunden, da sie Teil des Dogado war.

Die Geschichte dieser Stadt hat ihre Spuren hinterlassen deshalb empfehlen wir Ihnen unter den Dingen die Sie unbedingt sehen sollten, sich den Glockenturm der Kathedrale und die Kirche der Madonna anzusehen.

Wenn Sie nach etwas Adrenalin suchen, ist ein Tag im Caorle Aquafollie das richtige für Sie!

Wenn Sie dann immer noch nicht genug haben, kann man in Caorle einkaufen, direkt in der Altstadt, oder den Caorle Markt besuchen.

Natürlich ist hier auch für die Sportliebhaber genug zu tun… in Caorle kann man schöne Fahrradtouren machen!

 

Eraclea Mare : Strand und viel Natur

Eraclea Mare : Strand und viel Natur

Eraclea Mare: klein, aber reich an Geschichte und Natur.

In der Geschichte war Eraclea Mare zunächst ein wichtiges Zentrum der venezianischen Lagune.

Wegen des sumpfigen Territoriums, aber auch wegen der Malaria, blieb dieser Ort für lange Zeit ein wenig besiedelt. Später wurde es von den österreichisch-ungarischen Armeen bevölkert, bis es dank dem Kampf von Vittorio Veneto befreit wurde.

Aber wir sind ja nicht hier, um Ihr Geschichte Lehrer zu spielen …

Wir wollen stattdessen über das magische Naturschutzgebiet reden? Sie können viel frische Luft einatmen, indem Sie einen Spaziergang oder ein Pferd Reiten, oder eine Radtour in der Laguna del Mort machen.

Die von einem bezaubernden Pinienwald durchquerte Stadt ist im Vergleich zu den „Nachbarn“ zweifellos sehr klein und ruhig, aber immer noch eine grüne Perle der Adria, die es verdient, gesehen und genannt zu werden!


Bibione : thermalbad zum erholen

Bibione : thermalbad zum erholen

Bibione: ein Meer voller Spaß für Familien

Bibione befindet sich in der Gemeinde San Michele al Tagliamento, und ist seit nicht vielen Jahren einer der wichtigsten Venedig Strand geworden: Erst in 1956 begannen die Arbeiten um diesen Ort in ein touristisches Gebiet zu verwandeln. Sogar dieser Strand hat Jesolo nichts zu beneiden: 2009 wurde er in Italien als zweit besuchtester Strand nach Anzahl der Präsenz (etwa 6 Millionen) genannt. Es ist auch der erste „rauchfreie Strand“ in Italien: In der Tat ist diese gewohnheit zwischen der ersten Sonnenschirm Reihe und dem Ufer des Meeres verboten! Ist der Ort deshalb so beliebt bei Familien?

Nicht nur … Es gibt auch andere interessante Dinge zu wissen: Hier befindet sich der Park Bibione Thermae, der vom Gesundheitsministerium als besonders geeignet für Inhalationsbehandlungen und rehabilitationen anerkannt ist. Ist es für Sie nicht genug? Bibione ist auch ein großartiger Ort, um viele Sportarten auszuüben … Vom Kajak über das Windsurfen bis hin zu einer Radtour oder ein Reitausflug bei Sonnenuntergang … Also vielleicht etwas weniger Movida als in Jesolo, aber selbst hier ist es unmöglich, sich zu langweilen!

 

Portogruaro : eine schöne Altstadt

Portogruaro : eine schöne Altstadt

Portogruaro: eine schöne Altstadt in der nähe des Venedig Strand.

Von Caorle aus könnten Sie auch einen schönen Ausflug nach Portogruaro planen!

Diese Stadt ist wirklich sehr hübsch und könnte eine perfekte alternative für einen regnerischen Tag am Venedig Strand sein.

Es gibt außer den Straßen in dem Stadtzentrum, auch eine schöne Wassermühle! Auch der Wöchentliche Markt ist hier sehr sehenswert.

Falls Sie dann hier noch ein bisschen Zeit haben, könnten Sie auch in Portogruaro im Einkaufszentrum eine runde drehen!

Möchten Sie sich den Lieblingsort am Venedig Strand und die jeweiligen Aktivitäten besser ansehen? Schauen Sie sich die nächsten Artikel an: